Academia rei Praeheliotica
Universität > Fakultäten > Geschichte

Geschichte

Ältere Sprach- und Ereignisgeschichte
Leitung:
Adelmus von Angerwalde, Magister Mediävisticus, Archivar zu Rebenhain

Wissentschaftliche Gehilfen:
2

Schreiber und Kopisten:
2

Veranstaltungen:
siehe Lehrplan

Dauer:
Die Veranstaltungen finden immer in Blockkursen von 15 Wochen im Jahr statt, da Magister Adelmus noch anderweitige Tätigkeiten hat.

Die Fakultät für heligonische Sprach- und ältere Ereignisgeschichte hat ihr Augenmerk auf zwei wesentliche Aspekte der Geistesgeschichte zu richten:

Zum einen die Erforschung der heligonischen Sprache in ihrer Geschichte und der Texte, die sie überliefern. Die älteren Sprachstufen des Heligonischen sind nicht immer leicht zu verstehen, weshalb ihre Erforschung Sinn macht. Zudem ist dieses Feld eine unabdingbare Vorarbeit für die zweite Hauptaufgabe der Fakultät:

Die ältere Ereignisgeschichte. Sie ist in vielen Fällen bereits vergessen, kann aber anhand alter Aufzeichnungen rekonstruiert werden. Hierfür sind die Kenntnis der alten Sprache ebenso wesentlich wie Kenntnisse anderer Disziplinen, die deshalb ebenfalls im Betrieb der Fakultät gestreift werden: Sphragistik, Diplomatik, Heraldik, Paläographie, Troposophie und Genealogie.

Die Studenten sollen in ihrer Ausbildung in all diesen Bereichen Fähigkeiten erlangen und so zur Erhellung der heligonischen Vergangenheit beitragen.